Josephine Ortleb und Schülerinnen und Schüler aus Riegelsberg diskutieren über europäische Idee

eingetragen in: Allgemein | 0

Die Saarbrücker Bundestagsabgeordnete und die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Gemeinschaftsschule Leonardi da Vinci in Riegelsberg nutzten den 5. Mai, den Tag der Gründung des Europarates, um am EU-Projekttag teilzunehmen. Der Projekttag bot die Gelegenheit sich mit den Fortschritten der europäischen Einigung und den aktuellen Herausforderungen in Europa aus Sicht der jungen Menschen auseinanderzusetzen.

„Junge Menschen atmen schon sehr früh europäische Luft in Saarbrücken ein. Das kenne ich selbst. Dieses Verständnis über europäische Nachbarschaft war in den Fragen der Schülerinnen und Schüler sehr präsent.“ so Josephine Ortleb. Gleichzeitig berichtete die Abgeordnete von ihrem Arbeitsalltag in Berlin und Saarbrücken. „Ich empfinde solche Runden immer als unheimlich bereichernd. Gerade jungen Leuten den Rücken zu stärken sich einzumischen und ihre Erwartungen und Vorstellungen zu äußern, treibt mich auch an.“ so die Abgeordnete weiter. Letztlich gilt es darum den jungen Leuten die Idee einer europäischen Gesamtgesellschaft zu vermitteln.

Hintergrund: Der EU-Projekttag findet seit 2007 statt. Zwei wichtige Eckdaten bilden den Rahmen der Europawoche: Der 5. Mai ist Gründungstag des Europarates. Der 9. Mai ist der Tag, an dem der französische Außenminister Robert Schuman 1950 mit einer Regierungserklärung die Grundlage zur Montanunion – dem Vorläufer der Europäischen Union – legte.