Josephine Ortleb: Innenminister Bouillon hat sich disqualifiziert – Ministerpräsident Hans muss ihn als Minister entlassen

Zu der Äußerung des saarländischen Innenministers Klaus Bouillon (CDU) in Bezug auf die Abweisung von Menschen mit französischer Staatsangehörigkeit zum Schutz von Saarländer*innen bezieht die Saarbrücker Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb wie folgt Stellung:

„Die Äußerung des saarländischen Innenministers Klaus Bouillon ist gefährlich für das Saarland. Mit seiner Aussage zerreißt er das deutsch-französische Band der Freundschaft in Fetzen und reißt damit alles ein, was wir historisch mit unseren Nachbarn geschafft haben. Eine solche Rhetorik ist nicht hinzunehmen – sie muss Konsequenzen haben. Ministerpräsident Hans muss Klaus Bouillon als Minister endlich entlassen,“ so Josephine Ortleb.

„Bereits zuvor hat Innenminister Bouillon Menschen aus Frankreich als „illegal“ abgestempelt. Solche Aussagen schüren Abneigung und Hass gegen Nachbarinnen und Nachbarn, Familien und deren Angehörigen.“ so die Abgeordnete abschließend.