Josephine Ortleb: Die Grundrente kommt – Ein Lebensabend in Respekt und Würde für Frauen und Männer

Zum heutigen Beschluss des Grundrentengesetzes durch die Große Koalition äußert sich die Saarbrücker Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb wie folgt:

„Wer ein Leben lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat, wird ab dem 01.01.2021 künftig eine höhere Rente beziehen. Wir haben als SPD die Grundrente trotz der Blockade der Union durchgesetzt: Denn für uns war und ist klar, dass Lebensleistung echte Anerkennung verdient. 1,3 Millionen Menschen mit der Grundrente diese Anerkennung nun erhalten, ein großer Anteil davon Frauen – vor allem im Saarland, genauer ca. 14 600 Frauen und 6200 Männer. Denn häufig haben Frauen der Familie wegen nur Teilzeit gearbeitet – oder waren in Berufen beschäftigt, in denen viel verlangt, aber wenig bezahlt wird. Wir ersparen viele Menschen mit der heutigen Entscheidung den Gang zum Amt, den viele Menschen aus Scham bisher vermieden haben. Damit bekämpfen wir die weitere Verarmung der Gesellschaft am Lebensabend und schließen eine weitere Gerechtigkeitslücke“, so die Saarbrücker Bundestagsabgeordnete.