Püttlingen hat sich in den vergangenen Jahren in raschem Wandel von einer ehemals vom Bergbau geprägten Stadt zu einer modernen Wohnstadt im Grünen entwickelt. Mit seiner guten Infrastruktur im Bereich Handel, Handwerk und Dienstleistungen ist die Stadt auch bevorzugter Gewerbestandort mit zukunftsträchtigen Klein- und Mittelbetrieben im Hochtechnologiebereich.

Überörtliche Bedeutung hat die Stadt als Standort der Sonderschule des Landes für Körperbehinderte, die Lebenshilfe Obere Saar e.V. unterhält eine Werkstätte, in der vielen behinderten Menschen Arbeit und Betreuung geboten wird und die Erwerbslosenselbsthilfe e.V. ist ein über die Grenzen Püttlingens hinaus anerkanntes überbetriebliches Ausbildungszentrum. Überörtliche Bedeutung haben auch die Klinik der Bundesknappschaft mit einer Kapazität von 428 Betten, das Dialysezentrum Püttlingen, das Sport- und Freizeitzentrum Trimmtreff Viktoria mit Hallenbad und Sporthalle sowie die Stadthalle Püttlingen.

Püttlingen bietet seinen 21.000 Einwohnern eine hohe Wohnqualität. Dazu trägt neben attraktiven Baugebieten und einer zielstrebig betriebenen Stadtkernsanierung auch das reiche sportliche und kulturelle Angebot von insgesamt 180 Vereinen wesentlich bei. Das kulturelle Angebot wird darüber hinaus bereichert durch die Musikschule Püttlingen e.V. mit über 600 Schülern und die Werkstatt für kreatives Gestalten.