Einladung zum Girls‘ Day am 26. April 2018 in den Bundestag

Wie sieht der Arbeitstag einer Politikerin aus? Und hat Politik etwas mit mir zu tun? Diese Fragen kann eine Schülerin aus dem Saarbrücker Wahlkreis, am 26. April 2018, dem bundesweiten Girls Day, in Berlin selbst stellen. Insgesamt 50 Schülerinnen aus der ganzen Bundesrepublik werden zu Gast bei der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin sein und können sich selbst einen Eindruck von einem vielfältigen Berufsbereich machen.

Du bist zwischen 16 und 18 Jahren alt und wohnst in meinem Wahlkreis? Dann bewirb dich mit einem Motivationsschreiben (max. 1 Seite ) bis zum 18. März über josephine.ortleb@bundestag.de. Eine Mitgliedschaft in der Jusos/SPD ist nicht erforderlich.

Die Anreise erfolgt bereits einen Tag zuvor, am 25. April 2018. Denn abends geht es direkt mit einer Führung durch den Reichstag und einem gemeinsamen Abendessen los. Am Girls’ Day selbst erfahren die Teilnehmerinnen alles über Beschäftigungsmöglichkeiten von Frauen in der Politik und über politische Werdegänge von Politikerinnen. Die jungen Frauen nehmen außerdem am Planspiel „PolitikParcours“ teil. Im Rahmen dieses Planspiels lernen die Teilnehmerinnen, wie ein Gesetzentwurf eingebracht werden kann und wie ein Gesetz verabschiedet wird und in Kraft tritt. Außerdem werden den Mädchen bei einer Diskussionsrunde erfahrene Politikerinnen Rede und Antwort stehen und Wege aufzeigen, welche Qualifikationen notwendig sind, um in der Politik engagiert und erfolgreich zu arbeiten.

Die Kosten für die An- und Abreise, Verpflegung sowie die Unterkunft werden von der SPD-Bundestagsfraktion übernommen. Vor Ort wird die Teilnehmerin von den MitarbeiterInnen der SPD Bundestagsfraktion und meinem Berliner Büro betreut.

Für Rückfragen steht dir mein Büro telefonisch über 030 227 70662 auch gerne zur Verfügung.